Einzelanschluss Auftrag


Datum *:




.




Name *:


Rechnungsempf. *:


Adresse *:


PLZ *: / Stadt *:

/

Ansprechpartner:


Ausweis & Nr *:


Ansprechp. Tel.*:


Geburtsdatum *:


e-mail *:


Zahlungsmod.:


Verrechnung e-mail:






Internet Provider *:




Router/Fwall ext:

IP SN

Router/Fwall int:

IP SN

R/Fwall User/PW:

User Password

Router/Fwall Type:

/
Version: QoS:

IP Bereich bekannt:


DHCP:




Bandbreiten test down/up *: 1)

kbps (siehe check.telecom5.net)

Antwort Zeiten *: 1)

ms (siehe check.telecom5.net)



Packet Verlust *: 1)

% (siehe check.telecom5.net)





Notspeisung erwünscht:





1) Bei Response >80ms (ideal 10ms) , Loss >=1% oder Jitter >10ms sowie schlechter als Grade A ist die derzeit vorhandene Internetleitung nicht VoIP tauglich. Wir beraten Sie gerne mit Alternativen um die optimale business taugliche Gesprächsqualität zu erzielen, kontaktieren Sie uns.

Zusatzinformationen:


Artikel Pos.
Bezeichnung: (alle Angaben lt.aktueller Preisliste)
Anzahl:
Kosten Einmalig Einzelpreis excl:
Kosten Monatlich Einzelpreis excl:
1Tc5 VoIP5 Leitung Sprachtelefonie inkl. 200* Freiminuten
$12.50
$4.17
2Option 500* Freiminuten inkl. Tc5fax2mail
$8.33
$4.17
Zahlungsweise:
*
SEPA B2B Creditor ID: AT79ZZZ00000001230
Hiermit ermächtige(n) ich/wir Sie widerruflich, die von uns zu entrichtenden Beträge zu Lasten meines/unseres Kontos mittels Lastschriftverfahren bzw. SEPA B2B-Lastschrift einzuziehen . Hiermit ist auch mein/unser kontoführendes Geldinstitut ermächtigt Lastschriften bzw. SEPA B2B-Lastschriften einzulösen, SEPA Mandatreferenz entspricht Kundennummer. Das SEPA B2B-Lastschriftmandant dient nur zum Einzug von SEPA B2B-Lastschriften, die auf Konten von Unternehmen gezogen sind. Ich/Wir bin/sind nicht berechtigt, nach der Einlösung eine Erstattung des Betrages zu verlangen. Durch Rückbelastungen entstehende Spesen werden mir/uns gesondert verrechnet. Ich/Wir setze(n) mein/unser kontoführendes Geldinstitut von diesem Lastschriftabkommen in Kenntnis. Wir sind berechtigt, unser Kreditinstitut bis zum Fälligkeitstag anzuweisen, Lastschriften nicht einzulösen.
Kontonummer: (IBAN *)

Bankleitzahl: (BIC *)

Geldinstitut:

Name des Kontoinhabers:

Datum:

Unterschrift des Kontoinhabers:


...................................................
Ich/Wir bestätige(n) mit meiner/unserer Unterschrift die Richtigkeit und die Vollständigkeit der obigen Angaben und bestätige(n) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und akzeptiere(n) diese in vollem Umfang. Es gilt fair-use Regelung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz des Auftragnehmers, vorausgesetzt, daß die Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes nicht zur Anwendung kommen. Sämtliches Betragsangaben verstehen sich ohne der Mehrwertsteuer. Abweichungen der Auftragnehmer AGB sind ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht möglich. Bei Schwankungen in der Sprachqualität verursacht durch dritte Internetanbieter ist der Auftragnehmer schad- und klaglos zu halten. Mir/Uns ist bekannt daß die mir/uns überlassenen Telekommunikationseinrichtungen nur am angeführten Standort betrieben und nur durch den Auftragnehmer übersiedelt werden dürfen . Ausgenommen sind nur die sogenannten Mobilen Festnetznummern. Mindestvertragsdauer 12 Monate mit automatischer Prolongation. Die Vertagslaufzeit beginnt mit Bereitstellung und kann 3 Monate zur Vertragsendlaufzeit gekündigt werden. Die Rechnungen werden auschließlich elektronisch an die oben angeführte e-mail Adresse zugestellt. Ich/Wir stimme(n) zu, daß Auftragnehmer Unternehmungen mich/uns per Telefon, Fax, e-mail oder ähnlichen Kommunikationsmedien kontaktieren, um mich/uns über Produkte uns Services der Auftragnehmer Gruppe zu informieren, meine/unsere Daten dürfen elektronisch weiterverarbeitet werden. Die Zustimmung zur Datenverarbeitung und Informationszusendung kann jederzeit widerrufen werden. Der Kaufgegenstand bzw. die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbundenen Kosten und Spesen Eigentum des Auftragnehmers. Im Fall des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges ist der Auftragnehmer berechtigt, die Ware auch ohne Zustimmung des Käufers abzuholen.
Datum



...
Firmenstempel






Unterschrift desKunden/firmenmäßige Zeichnung
Ort



...
Name in Blockschrift
...


Nachdem zumindest alle Felder mit * gekennzeichnet ausgefüllt wurden, zuerst drucken/faxen dann

Ausweiskopie und Auftrag an uns bitte per Fax und Post übermitteln, andere Übertragungsformen werden nur vorab akzeptiert.


Design by: Telecom5 - proscheck V2.1, http://www.Telecom5.net